Benefiz-Auktion A4071

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Lore Kramer, mon. K

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Glasurprobeschälchen, kobaltblau,
3 x 9,5 cm

Zuschlag erfolgt
Ausruf € 100,–
Lore Kramer, mon. K

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Glasurprobeschälchen, kobaltblau,
3 x 9,5 cm

Lore Kramer, eines mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
zwei Glasurprobeschälchen, beige/weiß,
4,5 x 6,5 cm bzw. 2,5 x 5,5 cm

Lore Kramer, eines mon. K

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
zwei Glasurprobeschälchen,
innen blau/türkis, außen unglasiert,
3 x 6 cm bzw. 4 x 6,5 cm

Lore Kramer, eines mon. K

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
zwei Glasurprobebecher,
hellbraun/rostrot verlaufend,
6 x 5 cm bzw. 4 x 4 cm

Lore Kramer, teils mon. K

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
„Fingerübung“, fünf Schalen und
ein Krug, braun/grün, je ca. 4 x 5,5 cm

Lore Kramer, auf Etikett mon. K

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Schale auf Standfuß und drei Becher,
beige/violett verlaufend, 4,5 x 4,5 cm,
5,5 x 5,5 cm bzw. 4 x 6 cm

Lore Kramer, je mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
zwei Schalen, weiß/grün, stapelbar,
gesamt 11 x 9 cm

Lore Kramer, mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Dose, hellbeige/grün, 17,5 x 12 cm

Lore Kramer, mon. K, auf Etikett mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Becher, beige/grünlich, 8,5 x 8 cm

Lore Kramer, mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Vase mit kurzem Hals,
grau/violett/braun verlaufend,
13 x 4 cm

Lore Kramer, mon. K bzw. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
zwei Dosen, Wächtersbach, blau
bzw. gelb, 6 x 5 cm bzw. 4 x 4,5 cm

Lore Kramer, auf Etikett mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Bechervase, grau/violett/braun
verlaufend, 10 x 7,5 cm

Lore Kramer, auf Etikett mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Bechervase, grau/violett/braun
verlaufend, 10 x 7,5 cm

Lore Kramer, auf Etikett sig. Kramer LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
drei Aschenbecher, gegossen, stapelbar,
Hasenfellglasur, gesamt 11 x 14,5 cm

Lore Kramer, auf Etikett sig. Kramer

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Platte, braun, D = 29 cm, H = 3 cm

Lore Kramer, je mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Krug und zwei Becher, Hasenfellglasur,
H = 14,5 cm bzw. 7,5 x 8,5 cm (2)

Lore Kramer, mon. LK, auf Etikett mon. K

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
drei Tassen, hell-/dunkelbraun verlaufend,
je 7 x 10 cm

Lore Kramer, unsig.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
„1,2,3 Service“, bestehend aus:
Kanne, Becher, Zuckerschale,
Sahnegießer und drei Tellern,
Wächtersbach schwarz/weiß,
ohne „2“

Lore Kramer, auf Etikett bez. kramer design

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Kanne und zwei Becher, Wächtersbach,
zitronengelb, ohne Deckel

Lore Kramer, unsig.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
fünf Kacheln, hell-/dunkelgrau,
je 10 x 10 cm

Lore Kramer, auf Etikett mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
zwei Vasen, Wächtersbach, blau
bzw. weiß, 20 x 13,5 cm und
8 x 20,5 cm

Lore Kramer, auf Etikett sig. Kramer und mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Schale auf Standfuß, grau/violett/hellbraun
verlaufend, 4,5 x 8 cm

Lore Kramer, auf Etikett mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Schale, grün/grau/blau verlaufend,
5 x 8 cm

Lore Kramer, mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Schale auf Standfuß, beige/grün,
6 x 9,5 cm

Lore Kramer, unsig.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Vase, beige, verlaufend, H = 9 cm

Lore Kramer, unsig.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Vase, kobaltblau, H = 29 cm

Lore Kramer, auf Etikett mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Ballonkrug, grau/violett/hellbraun
verlaufend, 21 x 15 cm

Lore Kramer, mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Schale auf Standfuß, grau/blau/grün
verlaufend, 4,5 x 7,5 cm

Lore Kramer, mon. K

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Schale auf Standfuß, türkis,
6 x 10,5 cm

Lore Kramer, mon. K und auf Etikett bez.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Ballonvase, beige/grau, 12 x 10 cm

Lore Kramer, mon. LK

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Flasche/Vase, kobaltblau,
H = 22,5 cm

Lore Kramer, unsig.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Kugelvase, innen hellgrau, außen
schwarz/dunkelgrau (Otto Linding),
H = 20 cm, Randbeschädigung

Lore Kramer, unsig.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Vase, kobaltblau, 40 x 20 cm

Lore Kramer, unsig.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Vase, grau/grün irisierend und
verlaufend, H = 44 cm

Lore Kramer, unsig.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
Cachepot, rostrot/braun verlaufend,
H = 41 cm

Lore Kramer, unsig.

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
„Töpfernde Figuren“,
drei Bleistiftzeichnungen,
12 x 10,5 cm bzw. 14 x 9,5 cm (2),
Randbeschädigungen, gebräunt

Töpferscheibe von Lore Kramer

Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
85 x 102 x 109 cm, Gebrauchsspuren

Werkzeug zur Keramikbearbeitung

von Lore Kramer,
Berlin 1926 – tätig in Frankfurt/M.,
dazu Beutel mit Eisenoxyd

Dies ist der Hinweis auf die nachfolgend zur Versteigerung kommenden "A-Nummern"

Ab 1956 produzierten Studierende der Werkkunstschule Offenbach, später Hochschule für Gestaltung, eigene Arbeiten in der Lehrwerkstatt. Die Werkstatt war von Lore Kramer gemeinsam mit den Studierenden aufgebaut, die keramischen Massen und Glasuren im Rahmen der Lehre erforscht und entwickelt worden. Das zur Versteigerung stehende Konvolut ist auf abenteuerliche Weise in den Besitz der ehemaligen Werkstattleiterin gelangt: Immer wieder hatte sie während ihrer Lehrtätigkeit festgestellt, dass ausgerechnet die schönsten Stücke der Studierenden nach dem Brand im Ofen verschwunden waren. Jahre später stand ein reumütiger Student mit einer großen Kiste voller Keramiken vor ihrer Haustür. Er habe sich nachts immer wieder in die Werkstatt geschlichen und den abkühlenden Ofen geöffnet, wolle nun aber nicht länger mit dem schlechten Gewissen leben.

Unbekannter Künstler, unsig.,

Schale auf Standfuß,
blau-grau verlaufend,
Glasur Lore Kramer, 5 x 10 cm

Monogrammist NF und B,

zwei Schalen auf Standfuß,
grün und kobaltblau,
Glasur Lore Kramer, 3 x 5,5 cm bzw. 4,5 x 7 cm

Unbekannter Künstler, unsig.,

Schale auf Standfuß,
brau/lila/grau verlaufend,
Glasur Lore Kramer, 6,5 x 11 cm

Unbekannter Künstler, undeutl. sig.,

Vase,
grau/lila/braun,
Glasur Lore Kramer, 10,5 x 12 cm

Monogrammist S,

Schale auf Standfuß,
dunkelbraun/hellbraun verlaufend, 7 x 15 cm

Unbekannter Künstler, undeutl. sig.,

Schale auf Standfuß,
braun/hellbraun verlaufend, 5 x 16 cm

Monogrammist GS,

Teller,
braun/hellgrau/lila verlaufend, 4,5 x 21 cm

Unbekannter Künstler, unsig.,

Schale und Dose, stapelbar,
hellbraun, dunkelgrüne Degussa-Glasur, gesamt 15 x 10,5 cm

Unbekannter Künstler, undeutl. sig.,

drei Vasen,
braun gesprenkelt/grün/braun-grau gesprenkelt,
10 x 8 cm bzw. 5 x 5 cm bzw. 4 x 4 cm

Unbekannter Künstler, unsig.,

dat. (19)79,
Schale, hellbraune Malereien, 7,5 x 11,5 cm

Monogrammist GL und S,

drei Vasen,
braun/rot,
ca. 8 x 7,5 cm bzw. 5,7 cm

Unbekannter Künstler, unsig.,

Teedose mit Messingdeckel,
dunkelgrau/schwarz,
13 x 8,5 cm

Unbekannter Künstler, undeutl. sig.,

Vase,
hellgrau/hellblau,
21x 10 cm

Hobsch, sig.,

Untersetzer/Teller,
gelb, 15,5 x 2 cm

Monogrammist KK,

Vase,
grün/grau/blau verlaufend, ca. 17 x 12 cm

Monogrammist je KK,

zwei Vasen,
weiß/beige/braun und grau verlaufend,
ca. 12,5 x 12,5 cm bzw. 15 x 12 cm

Unbekannter Künstler, undeutl. mon.,

Schale,
hellgrau, Sprenkel in kobaltblau,
Glasur Lore Kramer,
8 x 18,5 cm

Unbekannter Künstler, unsig.,

Vase auf Standfuß,
kobaltblau,
Glasur Lore Kramer,
31 x 16 cm

Unbekannter Künstler, unsig.,

Schale,
braun/hellblau,
Glasur Lore Kramer,
außen teils unglasiert,
17 x 40 cm

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen