Immobilien-Auktion A4066

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
nach oben
+ vergrößern
00001

Immobilie Pfarracker 9, Marburg-Bauerbach

Immobilien-Auktion Sa, 28.10.2017
Einlass 10 Uhr – Beginn 11 Uhr

Vorbesichtigung:
Fr, 15.9.2017, 14 bis 18 Uhr .
Sa, 16.9.2017, 12 bis 16 Uhr .
Do, 19.10.2017, 16 bis 20 Uhr .
Mi, 25.10.2017, 12 bis 16 Uhr .

Ausruf€ 150.000,–

+ vergrößern
00002

Auslobungstext

Besondere Versteigerungsbedingungen

Versteigerungsobjekt ist eine Wohnung über zwei Etagen nebst PKW-Stellplatz in 35043 Marburg-Bauerbach, Pfarracker 9.

Der Grundbesitz ist wie folgt verzeichnet:

Wohnungsgrundbuch des Amtsgerichts Marburg von Bauerbach Blatt 786

lfd. Nr. 5:
129/1.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück
Gemarkung Bauerbach, Flur 1, Flurstück 227,
Gebäude- und Freifläche, Pfarracker 9, zur Größe von 1.004 qm

verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung im Dachgeschoss Mitte nebst Balkon und Loggia, Räumen im Spitzbogen und einem Keller im Untergeschoss – Nr. 10 des Aufteilungsplans;

für jeden Miteigentumsanteil ist ein besonderes Grundbuchblatt angelegt (Blatt 777 bis Blatt 788); der hier eingetragene Miteigentumsanteil ist durch die zu den anderen Miteigentumsanteilen gehörenden Sondereigentumsrechte beschränkt;

Sondernutzungsrecht an PKW-Abstellplatz ist begründet;

Veräußerungsbeschränkung: Zustimmung durch Verwalter;

Ausnahme: Erstveräußerung durch Begründer des Wohnungseigentums, Veräußerung an Ehegatten, an Abkömmlinge, durch Konkursverwalter, im Wege der Zwangsversteigerung wegen Gegenstand und Inhalt des Sondereigentums und der Sondernutzungsregelung Bezugnahme auf die Bewilligung vom 24.2.1995; -UR-Nr. 145 des Notars Gert Siebert in Marburg-; übertragen aus Blatt 732; eingetragen am 14.6.1995.

Das Grundbuch ist in Abt. II lastenfrei.

Das Wohnungsgrundbuch ist in Abt. III wie folgt belastet:

lfd.Nr. 5: 445.000,– DM Grundschuld ohne Brief zu vierhundertfünfundvierzigtausend Deutsche Mark für Dresdener Bank Aktiengesellschaft – Filiale Marburg, Marburg; 15% Zinsen jährlich; 5% Nebenleistung einmalig; vollstreckbar nach § 800 ZPO.

Die Löschungsbewilligung zu vorstehendem Recht ist durch den Notar einzuholen.

Die Wohnung geht über zwei Etagen und besteht aus einer Galerie, einem Bad, einer Dusche, Loggia und Südbalkon. Sie verfügt über eine wertige Ausstattung incl. Einbauküche. Zu der Wohnung gehören zudem ein PKW-Stellplatz sowie ein Keller und das Recht zur Nutzung der Waschküche.

Die Wohnung verfügt über ca. 106,5 qm Wohnfläche.

Mitverkauftes Inventar: Einbauküche nebst Elektrogeräten

Das Haus verfügt über Highspeed-Internet durch Glasfaserkabel.

Die Wohnung wird seit dem Jahre 1997 zu Wohnzwecken genutzt und kann auch nur zu Wohnzwecken genutzt werden. Sie ist derzeit vermietet.

Gemäß telefonischer Auskunft des Einlieferers liegen keine Auflagen der zuständigen Bauaufsichtsbehörde bzw. des Bezirksschornsteinfegers vor. Altlasten und Baulasten sind gemäß telefonischer Auskunft des Einlieferers ebenfalls nicht bekannt; Handwerkerverträge sind nicht abgeschlossen. Es besteht eine Gebäudeversicherung.

Der Einlieferer erklärt, dass der Einlieferungsgegenstand nach seinem derzeitigen Kenntnisstand nicht unter Denkmalschutz steht.

Ein Energieausweis liegt vor. Der Energieverbrauchskennwert von 116 kWh wurde festgestellt.

Das Gebäude wurde 1997 errichtet und befindet sich hinsichtlich der Bausubstanz, soweit durch Augenschein erkennbar, in einem guten und altersgemäßen Zustand. In bauphysikalischer Hinsicht (Schallschutz, Wärmeschutz) entspricht das Gebäude nicht mehr zeitgemäßen Vorstellungen.

Das monatliche Wohngeld inkl. Instandhaltungsrücklage (EUR 106,45) beträgt EUR 314,38.

Die Instandhaltungsrücklag beträgt per Stichtag 31.12.2016 WEG Konto (21001350) EUR 2.521,70. Es besteht ein Rücklagensparbuch mit einem Haben-Saldo von EUR 17.524,63.

Es wurden keine Darlehen durch die Wohnungseigentümergemeinschaft aufgenommen.

Das Objekt wird verkauft, wie besichtigt oder nicht besichtigt.

Ausruf: EUR 150.000,–


Registrierung

Persönliche Registrierung bis Freitag, 27. Oktober 2017, 13 Uhr, im Auktionshaus Arnold (Frau Knorr/Herr Rickmeyer) durch Vorlage des Personalausweises und einer Bonitätsbescheinigung der Hausbank über EUR 300.000,-. Per Mail oder Fax ist dies NICHT möglich.

Bei der Bieterschildausgabe muss ein Blankoscheck vorgezeigt werden.

Nach erfolgtem Zuschlag ist ein Sicherungsscheck als Kostensicherheit über 10 % der Zuschlagssumme, zzgl. der 3,57 % Provision (gesamt 13,57%)  fällig. Dieser muss NICHT von der Bundesbank bestätigt sein.

Zusätzliche Kosten:
Notarkosten, Grunderwerbssteuer, Grundbuchkosten


Bitte beachten Sie die Versteigerungsbedingungen (Immobilien).

Ausruf€ 150.000,–

Suche Warengruppe Glossar
Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen